Literaturhinweise

Literaturhinweise

  • Wie stellen KMU heute die Weichen für übermorgen?

    Das Buch verbindet die konzeptionnelle Sichtweise mit realen Praxisfällen rund um die Unternehmensnachfolge.


  • Jeanne Hersch - Erlebte Zeit, Menschsein im Hier und Jetzt

    Die 1910 in Genf geborene und 2000 ebenda gestorbene Jeanne Hersch war eine der grössten Schweizer Philosophinnen. Zu ihrem 100. Geburtstag wurde eine Jeanne Hersch-Gesellschaft gegründet. Rückblick einer ehemaligen Studentin Jeanne Hersch's als Lehrerin (Monika Weber) und Würdigung Jeanne Hersch's als Philosopin (Annemarie Pieper, von 1981-2001 Professorin für Philosophie an der Universität Basel)


  • Mütter und Töchter

    Starke Mütter haben starke Töchter und starke Töchter haben starke Mütter. Die Autorin Ruth Eder und die Fotografin Edith von Welser-Ude sind auf der Spur eines ganz besonderen Verhältnisses: Wofür schützen und bewundern Mütter und Töchter einander? Was erfüllt sie im Leben und lässt sie selbstbestimmt handeln? Ein wunderbares Geschenk und eine Liebeserklärung. Denn trotz aller Differenzen ist die Beziehung zwischen Müttern und Töchtern ein ganz besonderes Band.


  • Erfolgreich jenseits der Börse - Was führende Familienunternehmen auszeichnet

    Die Finanzkrise beweist es: Erfolgreiche Firmenpolitik wird vor allem von Familienunternehmen betrieben. Die Autorin hat zahlreiche Interviews mit Eigentümern und Entscheidungsträgern geführt und beantwortet Fragen wie: Wo liegen die Unterschiede zu börsennotierten Firmen? Welche Faktoren sind für den Erfolg ausschlaggebend?


  • Theorie U von der Zukunft her Führen

    "Die Krise unserer Zeit ist nicht einfach die Krise einer einzelnen Führungskraft, eines Landes oder einer Weltreligion. Die Krise unserer Zeit offenbart das Sterben einer veralteten sozialen Struktur und einer bestimmten Art des Denkens, einer überkommenen Art der Institutionalisierung und des gemeinsamen Hervorbringens von sozialen Formen."


  • Lob - Disziplin

    "Lob-Disziplin" von Bernhard Bueb: http://www.amazon.de/Lob-Disziplin-Streitschrift-Bernhard-Bueb/dp/3471795421


  • Unternehmensnachfolge

    In diesem Lehrbuch fliessen die umfassenden Erfahrungen der beiden Autoren aus der Nachfolgepraxis und der Lehre ein. Das Buch gibt einen systematischen Wissensüberblick und vermittelt ein Verständnis für wichtige Erfolgsfaktoren sowie die Dynamik mittelständischer Unternehmen im Nachfolgeprozess. Zielgruppe sind Studierende von Bachelor- oder Masterstudiengängen, Teilnehmer an nachfolgespezifischen Seminaren und Praktiker, die selbst vor einer Nachfolgeregelung stehen.


  • Strategien zur Wertsteigerung in Familienunternehmen

    Das Buch „Strategien zur Wertsteigerung in Familienunternehmen“ von Dr. Thomas Zellweger und Dr. Corinne Mühlebach verbindet auf innovative Weise bewährte Konzepte des strategischen Managements mit den besonderen Herausforderungen der Führung von Familienunternehmen. Das strategische Management des Unternehmens wird ergänzt um das strategische Management des Familien- und Eigentümerkreises. Im Mittelpunkt steht das Ziel, langfristig Wert für alle Bezugsgruppen des Familienunternehmens zu schaffen.


  • ERBEN in Familienunternehmen

    Noch nie gab es in Europa so viel zu erben - Familienunternehmen und Grundstücke gehen an die nächste Generation über. Wer ans Erben denkt, denkt an Rechtsanwälte. Das muss aber nicht sein. Wenn Erblasser mit den Erben schon früh die Weichen richtig stellen und die Nachfolgeregelung beherzt in die Hand nehmen, werden unnötige Konflikte vermieden. Franziska Müller Tiberini zeigt anhand erfolgreicher Nachfolgeregelungen, wie die Probleme gemeistert werden können - wenn die Familien offen und vertrauensvoll untereinander kommunizieren. Viele Beispiele und eine Checkliste runden den Band ab.


  • Familienunternehmen verstehen

    Der Unternehmer und sein Eigensinn. Gründer, Gesellschafter und Generationen. Vorwort von Jon Baumhauer, Vorstandsvorsitzender der Merck-Gruppe: "Wir denken in Generationen und nicht in Quartalen" steht programmatisch für das ganze Buch und zeigt, welches Nachhaltigkeitspotential den Familienunternehmen innewohnt.


  • Gründer, Gesellschafter und Generationen

    Familienunternehmen sind die Urform aller betrieblichen Aktivitäten. In Deutschland stellen sie noch heute etwa 70% aller Arbeitsplätze. Ziel des Buches ist es, das Zusammenwirken von Familie, Gesellschaftrkreis und Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und Fragen aufzuwerfen, die helfen können, die Komplexität besser zu verstehen.


  • Wenn Familie den Laden schmeisst

    Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellen die bedeutendste Arbeitsplatz schaffende Unternehmensgruppe in Europa dar. Und von ihnen sind ungefähr 70 Prozent Familienunternehmen. Da ist es für jedes Familienmitglied gut zu wissen, welche Anforderungen an die gesamte Familie und jede(n) Einzelne(n) gestellt werden. Aus ihrer langjährigen Erfahrung hat Franziska Müller Tiberini ein bedeutendes Kompendium zusammengestellt, das alle wichtigen Themen behandelt. Das Buch kann direkt bei familienunternehmen.ch bestellt werden.


  • Hörbuch Wenn Familie den Laden schmeisst

    Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellen die bedeutendste Arbeitsplatz schaffende Unternehmensgruppe in Europa dar. Rund 70 % davon sind Familienunternehmen. In der Öffentlichkeit ist das Bewusstsein für die Bedeutung der Familiengesellschaften in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie sind in unserer Gesellschaft genau so wichtig wie Nicht-Familien- Unternehmen, auch wenn sie von den Medien nicht immer so wahrgenommen werden. Ein Grund dafür, dass Familienunternehmen nicht im Rampenlicht stehen, liegt oft in ihrer Verschwiegenheit. Wollen diese Unternehmen jedoch längerfristig überleben, so müssen sie ihre Konzepte überdenken. Die Verbindung von Tradition mit den neuesten Hilfsmitteln der Finanzwissenschaft, des Marketings und der Technik ist oft eine Kunst. Offenheit ist heute auf allen Ebenen gefragt: bei den Finanzen, bei der Kommunikation nach außen, aber auch in der Informationskultur im Betrieb und in der Familie. Nur so kann man z.B. die Nachfolgeprobleme im Griff behalten. Dieses Hörbuch behandelt alle wichtigen Themen einer Familiengesellschaft von der Gründung über Wachstum der Organisation und Wandel bis zur Nachfolge. Dem Thema Frau und ihren mannigfaltigen Rollen im Familienunternehmen ist ein spezieller Teil gewidmet.


  • Herausforderung Unternehmer-Nachfolge

    Fokussiert auf den Unternehmer und schildert praxisortientiert was in der Planung der Nachfolge alles gemacht werden kann und muss.